hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

News

Autofreier Tag 2018

Raus aus dem Öl - rein in die Zukunft! Was ein enkeltaugliches Haus vorzeigt, nämlich den Verzicht auf fossile Brennstoffe, ist bei Automobilen scheinbar nicht so leicht umsetzbar. Der autofreie Tag rückt neben dem Autofahren weitere Mobilitätsformen ins Zentrum.

Leiterwagen
© Pixabay CC0

Europäische Mobilitätswoche

16.-22. September 2018

500 österreichische Städte und Gemeinden und weltweit 2000 Städte sind jedes Jahr mit dabei. Damit schaffen diese eine Öffentlichkeit und Motivation fürs Zu Fuß Gehen, Radfahren, Bus- oder Bahnfahren in der eigenen (Stadt-)Gemeinde.

Jahresmotto - MIX UND MOVE!

EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc hat das Jahr 2018 zum "Jahr der Multimodalität" erklärt. Mit "Multimodalität" wird die Nutzung unterschiedlicher Verkehrsmittel auf einer Reisestrecke für Güter und Personen verstanden.

Heute stehen viele Mobilitätsformen offen, sowohl nicht motorisierte als auch motorisierte, die geteilt werden können, öffentlich oder individuell, traditionell oder neu. Dazu gehören Gehen und Radfahren, öffentliche Verkehrsmittel (d.h. Bus, Straßenbahn, U-Bahn und Zug) und viele andere Formen wie Taxis, (e-)Carsharing oder Fahrgemeinschaften.

Nachhaltige Mobilität in der Gemeinde

Unsere firmenunabhängigen Experten unterstützen Niederösterreichs Gemeinden bei der Umstellung des Fuhrparks auf e-Mobilität, der Errichtung von e-Tankstellen, der Umsetzung von e-Carsharingprojekten, ebenso wie bei der Umsetzung von Radverkehrsprojekten oder von e-Mobilitätstestaktionen. Das Umwelt-Gemeinde-Service ist erreichbar - eMail: gemeindeservice@enu.at Tel.: 02742 22 14 44 

Multimodalität bringt viele Vorteile mit sich!

  • Zeit sinnvoll nutzen in Öffis
  • Ihr Weg kann Ihr Workout sein
  • Geld sparen
  • Machen Sie Ihren Wohnort lebens- und liebenswert
  • Gut für die Umwelt, gut für alle

Link

Das Klimabündnis 
Aktionsseite zur europäischen Aktionswoche (Niederösterreich) 
Klimafit zum Radlhit - mehr Schulwege klimafreundlich 
Beratung zu e-Carsharing, e-Tankstellen - Umwelt-Gemeinde-Service 
Gemeindeberatung zur Verkehrserschließung - Land NÖ 
Testaktionen, Probefahren mit einem e-Mobil
Die Sanierungsoffensive für Haus und Wohnung - Raus aus dem Öl

Kostenlose Beratung

erhalten Sie bei der Energieberatungshotline der Energie- und Umweltagentur NÖ, Tel. 02742 22 144, Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr und Mittwoch bis 17 Uhr, office@energieberatung-noe.at