hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Bauen

Donner, Wetter, Blitz!

Das alte Kinderspiel hat für Hausbauer einen ernsten Hintergrund. Extreme Wetterereignisse nehmen zu. In Niederösterreich gibt es jetzt eine Präventionsberatung zu Blitzschlag, Hagel, Sturm, Schneelast und Starkregen.

Blitz
© M.Brunnflicker

Viel Information

Wer weiß schon Bescheid über alle Arten von Naturgefahren? Hier eine kurze Übersicht. Ein frühes Informieren ist die optimale Vorgehensweise!

Blitzschlag, Hagel

Natürlich können alleine Aufzeichnungen über die Häufigkeit des Auftretens von Blitzen oder Hagelschlag nicht schützen. Sie können den HausbauerInnen und BewohnerInnen jedoch Hinweise zu Standort, Vorkehrungen und hilfreiche Baumaterialien liefern.

Starkregen, Hangwasser

Das Elementarschaden-Präventions-Zentrum (EPZ) Austria gibt Analysen über zu erwartende Oberflächenwässer. Die Beratung hilft, mögliche Schäden zu vermeiden oder zu vermindern. Die Versicherbarkeit wird gewährleistet und hohe Folgekosten vermieden.

Schneedruck, Sturm

Der Standort des Gebäudes gibt Hinweise auf die zu erwartende Schneelast. In mehreren Normen, der ÖNORM B 1991-1-3 und der ÖNORM B 4000 steht die nötige Festigkeit des Dachstuhles beschrieben.

EPZ - Beratungsstelle Niederösterreich

Telefon: 43 (0)2272 / 9005 – 16688
office@elementarschaden.at

Link

www.elementarschaden.at Beratungsstelle zur Vorbeugung von Schäden
www.hora.gv.at Karte über diverse Naturgefahren, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Berechnungsprogramm zu Schneelasten , für Photovoltaik-Schneelast nach ÖNORM EN 1991-1-3

Kostenlose Beratung

Zu allen Themen rund um das Thema Bauen und Energiesparen erhalten Sie bei der Energieberatungshotline der Energie- und Umweltagentur NÖ, Tel. 02742 22 144, Mo-Fr 8-15Uhr und Mi-17Uhr, office@energieberatung-noe.at.