hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Einfamilienhaus

Energieausweis

Vor über 15 Jahren wurde das Energieausweis-Vorlage-Gesetz begründet. Dieses Bundesgesetz regelt die Pflicht der Vorlage eines Energieausweises bei Kauf oder Verkauf einer Immobilie.

Energieausweis
© eNu

Energieausweis

Der Energieausweis ist ähnlich dem Typenschein eines Autos. Er gibt Auskunft über viele Kennwerte des Hauses, so zum Beispiel den zu erwartenden Heizenergieverbrauch.

Energiekennzahl

Ein wichtiger Wert ist der Heizwärmebedarf, diese Energiekennzahl wird in kWh/m2a [Kilowattstunden per Quadratmeter und Jahr] angegeben. Eine niedrige Energiekennzahl (EKZ) ist sowohl für die kalte als auch für die warme Jahreszeit günstig. Eine optimale Dämmung plus das richtige Benutzer-Verhalten lässt die Winterkälte als auch die Sommerhitze draussen. Passivhäuser besitzen eine EKZ von höchstens 10 kWh/m2a und sind damit für heißeste Sommer und kälteste Winter gerüstet!

Gültigkeitsdauer 10 Jahre

Der Energieausweis wird von Architekt, Baumeister, Heizungstechniker und vielen anderen mehr berechnet und ausgestellt. Die Gültigkeit ist per Gesetz mit 10 Jahren festgelegt.

Die Energieberatung berät

Wer bei eigenem Haus oder Wohnung einen zu hohen Energieverbrauch feststellt oder vermutet, benötigt keinen Energieausweis! Der ist nur bei Kauf oder Verkauf nötig. Rufen Sie die Energieberatung NÖ, Tel. 02742 22 144 und bestellen eine Energieberatung. Wir helfen Ihnen dabei, die Energiekosten zu senken und die Behaglichkeit zu erhöhen!

Weiterführende Informationen:

Besser leben - mit weniger Energie

Heute für morgen bauen

Verzeichnis von Passivhäusern in Niederösterreich 
Allgemeines zum Energieausweis

Kostenlose Beratung

erhalten Sie bei der Energieberatungshotline der Energie- und Umweltagentur NÖ, Tel. 02742 22 144, Mo-Fr 8-15Uhr und Mi-17Uhr, office@energieberatung-noe.at.