hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Haushalt

Geld sparen mit wenig Aufwand

Strom ist eine fantastische Energieform, unsere Website und alle Computer werden mit Strom betrieben. Trotzdem lohnt es sich bei Strom so richtig geizig zu sein. Denn Strom die teuerste Energieform im Haushalt.

Einsparen
© enu

Erkennen Sie große Stromverbraucher:

  • Elektroheizung
  • Elektrische Warmwasserbereitung
  • Klimaanlagen
  • Geräte, die ständig in Betrieb sind: Kühlschrank, Heizungspumpe, Pool-Umwälzpumpe
  • Geräte, die hohe Temperaturen erzeugen: Wasserboiler, Wäschetrockner, Waschmaschine
  • Geräte, die ständig auf Bereitschaft (Standby) stehen: Sat-Receiver, Fernseher, Stereoanlage, Computer

Holen Sie sich wertvolle Tipps:

Mit dem Erkennen der großen Verbraucher ist der erste Schritt getan. Die Energieberatung gibt wertvolle Tipps zur Senkung der Stromkosten. Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns!

Kostenlose Beratung:

erhalten Sie bei der Energieberatungshotline der Energie- und Umweltagentur NÖ, Tel. 02742 22 144, Mo-Fr 8-15 Uhr und Mi-17 Uhr office@energieberatung-noe.at

Energieeffiziente Neugeräte kaufen

Kaufen Sie am besten Neugeräte mit höchster Energieeffizienzklasse. Moderne Kühl- und Gefriergeräte gibt es schon in der Klasse A+++! Bei Geräten im Dauerbetrieb (Kühlschrank, Heizungspumpe) und bei Geräten, die hohe Temperaturen erzeugen (Waschmaschine, Trockner) ist eine hohe Effizienzklasse besonders wichtig. Der Mehrpreis lohnt sich bereits nach wenigen Jahren. Besonders effiziente Geräte finden Sie bei www.topprodukte.at

StandBy Verluste - viel Strom für nichts

Viele Geräte verbrauchen auch im ausgeschalteten Zustand Strom. In vielen Haushalten sind 10 bis 20 solcher Geräte zu finden. Damit diese Geräte nicht 24 Stunden pro Tag Strom verbrauchen, trennen Sie diese vom Stromnetz. Besonders praktisch sind dafür abschaltbare Steckerleisten.

Temperatur runter

Warmwasser mit Strom zu erzeugen ist besonders teuer. Bei Waschmaschine und Geschirrspüler kann daher schon mit dem Senken der Waschtemperatur gespart werden. Auch der Wäschetrockner ist ein Stromfresser: Verwenden Sie die Wäscheleine oder einen effizienten Wärmepumpen-Trockner.

Weiterführende Informationen:

Broschüre

Stromsparen - die besten Kauf- und Spartipps

Ratgeber

Strom effizient nutzen

Link

Energieeffiziente Geräte: www.topprodukte.at