hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

News

Raus aus dem Öl - mit dem Heizungs-Check

Ölheizungen sollen in NÖ ab 2019 im Neubau nicht mehr zum Einsatz kommen. Für den Umstieg von fossiler auf erneuerbare Energie gibt es attraktive Förderungen. Lassen Sie sich bei einem Heizungs-Check beraten!

Förderungen für Heizungstausch
© Peter Widmann - Fotolia.com

Obwohl die Anzahl der Ölheizungen in den letzten Jahren langsam zurückgeht, sind noch 800.000 Ölheizungen österreichweit in Betrieb. Neben den ökologischen Gründen gibt es auch ökonomische Gründe für einen Umstieg: Jahr für Jahr zahlen wir 8 Milliarden Euro netto für den Import von Öl, Kohle und Gas. Dieses Geld könnte in Zukunft in Österreich bleiben.

Niederösterreich ist Vorreiter!

Ab 2019 sollen im Neubau keine Ölheizungen mehr zum Einsatz kommen. Ein erster Schritt ist die Aktion "Raus aus dem Öl - Rein in die Zukunft".

Lassen Sie sich beraten!

Im Rahmen eines Heizungs-Checks können Sie von unseren ExpertInnen alles Wesentliche über einen Heizungsumstieg erfahren - firmenunabhängig und produktneutral. Die Kosten der gesamten Beratungseinheit von zwei Stunden übernimmt das Land NÖ, nur eine Wegkostenpauschale von 30 Euro fällt an. Nähere Informationen und Anmeldung unter Tel. 02742 22 144.

Zwei neue Förderungen

Mit bis zu 3.000 Euro gefördert wird der Ersatz eines bestehenden Ölkessels, Gaskessels oder einer Gastherme durch Heizungsanlagen auf der Basis erneuerbarer Energie. Mit bis zu 1.000 Euro gefördert wird die Dämmung der obersten Geschoßdecke, wenn der Mindestdämmwert nach dem Einbau der Dämmung U ≤ 0,17 W/m²K beträgt. Hier finden Sie nähere Informationen zu den Förderungen.

Weiterführende Links

Förderung für Heizkesseltausch und Dämmung der obersten Geschoßdecke

Heizungs-Check für ältere Heizkessel

Die richtige Heizung für mein Haus

Heizkosten im Vergleich

Günstiger heizen durch weniger Kehrtermine

Downloads

Broschüre: Modern Heizen

Broschüre: Althausmodernisierung

Ratgeber

Heizung optimieren

Kostenlose Beratung

erhalten Sie bei der Energieberatungshotline der Energie- und Umweltagentur NÖ, Tel. 02742 22 144, Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr und Mittwoch bis 17 Uhr, office@energieberatung-noe.at.

Letzte Aktualisierung: 13.03.2017