hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Pressemeldungen

Sauber Heizen wird belohnt – ein Neujahrsvorsatz der bleibt!

Presseaussendung, 6. März 2018

Sauber-heizen
© NLK Burchhart

Rund um Neujahr startete die Energie- und Umweltagentur NÖ eine große Beratungsoffensive zum Thema Energiesparen beim Heizen. Quer durch Niederösterreich konnte man sich in insgesamt 13 Einkaufszentren kostenlos beraten lassen und hatte die Chance, tolle Preise zu gewinnen. Unter anderem wurden ein e-Auto für ein Jahr, eine Photovoltaik-Anlage, ein Heizkessel oder eine solare Kühlung verlost. LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf freut sich mit den Gewinnern.

Die Energie- und Umweltagentur NÖ hat es sich zum Neujahrsvorsatz gemacht, möglichst viele Menschen zum Umstieg auf ein erneuerbares, sauberes Heizsystem zu motivieren. Bei der breit angelegten Aktion wurden die Menschen sowohl direkt im Rahmen der Tour durch die Einkaufszentren mit einer kostenlosen Energieberatung als auch online angesprochen. „Insgesamt 11.000 Personen haben teilgenommen und Informationen über ihr Heizverhalten sowie die Wahrscheinlichkeit eines möglichen Umstiegs angegeben. Das zeigt uns ganz klar, wie wichtig den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern saubere Energie ist“ betont LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf und ergänzt: „Ich gratuliere ganz herzlich Franz Josef Waldherr aus St. Pölten, der jetzt für ein Jahr elektrisch unterwegs sein wird sowie allen anderen Gewinnerinnen und Gewinnern.“

Energiewende beim Heizen
Seit 2015 erzeugt Niederösterreich bereits 100 Prozent des Strombedarfs aus erneuerbaren Energien. Ziel der Kampagne war es, jetzt auch beim Heizen die Energiewende zu schaffen und so bis Ende des Jahres über 50 Prozent der niederösterreichischen Räume effizient und sauber zu heizen. „Mit unserer Tour durch Niederösterreich haben wir es bereits geschafft, dass hunderte Menschen eine kostenlose Energieberatung in Anspruch nehmen. Jetzt ist es unsere Aufgabe, alle Interessierten gezielt mit Informationen zum Heizkesseltausch, zur Förderungen und vielem mehr zu unterstützen“, erklärt Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ.

Unglaublich energiegeladene Preis
Neben einem Hyundai Ioniq für ein Jahr, einer Photovoltaik-Anlage im Wert von 8.000 Euro (gesponsert von der EVN), einem Heizkessel im Wert von 7.000 Euro (zur Verfügung gestellt von HDG) sowie einer solaren Kühlung im Wert von 5.000 Euro (gesponsert von der EVN) wurden zusätzlich fünf mal 3.000 Euro Sonderförderung bei einem Heizkesseltausch verlost. In einem sind sich die beiden Sponsoren Vorstandsdirektor der EVN Mag. Stefan Szyszkowitz und HDG Projektingenieur Andreas Buchegger einig: „Für zukunftsweisende Aktionen wie diese sind wir immer zu haben und unterstützen selbstverständlich auch gerne mit tollen Preisen.“

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Energie- und Umweltagentur NÖ unter der Telefonnummer 02742 219 19 und auf www.enu.at

Für Rückfragen:
Energie- und Umweltagentur NÖ
Teresa Prendl
Pressesprecherin
Mobil +43 676 83 688 569
teresa.prendl@enu.at, www.enu.at

Foto  (v.l.n.r.): KommR. Peter Engelbrechtsmüller; Mag. Stefan Szyszkowitz, Vorstandsdirektor der EVN; Franz Josef Waldherr, Gewinner des Hauptpreises; LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf und Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ;

Bildnachweis: NLK Burchhart

Hier finden Sie die Bilder zum kostenlosen Download: Pressefotos

Bitte verwenden Sie das Bild nur in Zusammenhang mit dem Artikel.