hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Haushalt

Stromspartipps fürs Wäschewaschen

Wichtigster Tipp: Nur eine volle Trommel nutzt Energie wirklich gut aus. Noch besser wird es bei Waschtemperaturen von 20 bis 40 Grad. Cooles Waschen gilt für leicht bis normal verschmutzte Wäsche und steigert die Energieeffizienz enorm!

Waschmaschine
© www.pxhere.com CC0

Wäsche vorsortieren

Hilfreich für ein gutes Ergebnis ist es, die Wäsche vorzusortieren. Weiß, hell und färbig genügt.
Noch effizienter und genauer ist, wer nach dem Grad der Verschmutzung ordnet.

Temperaturwahl

  • Verschmutzung LEICHT
    keine Verschmutzung oder Flecken -> 20 bis 30 Grad
  • Verschmutzung NORMAL
    leichte Verschmutzung und wenige, leichte Flecken -> 20 bis 30 Grad
  • Verschmutzung STARK
    offensichtliche Verschmutzung und Flecken -> 40 bis 60 Grad

Wäschetrommel gut füllen

Die Trommel nicht vollstopfen, oben darf eine Handbreit Luft sein. Eine überfüllte Trommel ergibt ein schlechtes Waschergebnis. Eine halb gefüllte Trommel dagegen ist ineffizient und teuer - Abhilfe bietet das Sparprogramm / Kurzzeitprogramm.

Waschmittel

Für tiefe Temperaturen gibt es feste, flüssige und gelartige Vollwaschmittel mit und ohne Bleichmittel sowie Colorwaschmittel.

Zum guten Gelingen

  • Die Wäsche nicht vorwaschen.
  • Eine volle Trommel ist effizient.
  • Wäsche nach dem Waschen umgehend herausnehmen und trocknen.
  • Das Trocknen ist für die Hygiene entscheidend, am bestens auf der Leine mit Wind und Sonne.
  • Wäschetrommel und Waschmittelfach nach der Wäsche offen lassen.
  • Ein- bis zweimal im Monat eine 60 Grad Wäsche mit Vollwaschmittel laufen lassen, das schützt die Maschine.
  • Die Wäsche mit 20 Grad benötigt 70% weniger Strom gegenüber der 60 Grad Wäsche!

Wasserhärte bestimmen

Die Wasserhärte erfahren Sie bei Wasserversorger oder Gemeindeamt / Rathaus.
Waschmittel beinhalten Wasserenthärter. Gegen höhere Wasserhärte dosieren Sie das Waschmittel nach Hersteller-Empfehlung.

Hygienisch in der Regel unbedenklich

Waschen mit 20 (30) Grad in Privathaushalten ist nicht mit den Anforderungen von zum Beispiel Krankenhäusern vergleichbar. Es ist in der Regel unbedenklich. Fragen Sie bei Zweifeln Ärztin / Arzt.

ECO- oder Sparprogramm 

Rund drei Viertel des Stromverbrauchs braucht das Erhitzen des Wassers. Eco-Programme laufen nur sehr kurz auf hoher Temperatur und arbeiten dann mit niedrigeren Werten. Dazu bedeutet weniger Wasserverbrauch mehr Energieeinsparung.

Link

Wasserwerke - verschiedene Werte der Wasserhärte
NÖ Energie- und Umweltagentur Betriebs-GmbH - Trinkwasseruntersuchung

Download

Broschüre Stromsparen

Kostenlose Beratung

erhalten Sie bei der Energieberatungshotline der Energie- und Umweltagentur NÖ, Tel. 02742 22 144, Mo-Fr 8-15Uhr und Mi-17Uhr, office@energieberatung-noe.at.