hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

News

Gefährliche Kombination mobile Klimaanlage und Gastherme

Gasthermen sind eine verbreitete und erprobte Technologie zur Raumheizung und Warmwasserbereitung. Saugen mobile Klimaanlagen oder Ventilatoren jedoch Luft aus der Wohnung, besteht Gefahr durch das giftige Gas Kohlenmonoxid.

Ein mobiles Klimagerät steh in einem Raum, ein Abluftschlauch fürt unter dem Fenster ins Freie
© doomu - Fotolia.com

Die Feuerwehr warnt

Mobile Klimaanlagen oder Ventilatoren (im Dunstabzug beziehungsweise im Sanitärbereich) erzeugen einen Unterdruck. Diese Situation kann in Kombination mit Gasthermen lebensgefährlich sein.

Beim Duschen oder Geschirrabwaschen ziehen die erzeugten Abgase nicht mehr ordnungsgemäß durch den Kamin ab. Es sammeln sich im Wohnbereich giftige Abgase (Kohlenmonoxid). Dadurch besteht Lebensgefahr!

Die Feuerwehr rät

  • Bei heißen Temperaturen und dem Betrieb einer Therme immer ein Fenster öffnen.
  • Den Rauchfang überprüfen lassen.
  • Die Gastherme regelmäßig warten.
  • Lebensrettendes Kohlenmonoxid-Warngerät (CO-Warner) um etwa 40 Euro anschaffen.

Energieberatung NÖ empfiehlt

Die Energieberatung empfiehlt keine mobilen Klimaanlagen (Einschlauch-Geräte) zur Kühlung.

Tipps bei Hitzewellen:

  • Fenster außen verschatten
  • Morgens und abends lüften
  • Pflanzen wirken kühlend
  • Ventilatoren verwenden
  • Wärmedämmung hält im Sommer kühl
  • Massive Bauteile halten kühl
  • Energieeffiziente Elektrogeräte erzeugen weniger Abwärme
  • Klimaanlage (Splitgeräte) einsetzen, wenn vorher genannte Mittel nicht ausreichen.

Link

Augen auf beim Klimaanlagenkauf Energieberatung NÖ

Räume kühl halten - so geht's!  Energieberatung NÖ

Duschen bei Hitze kann Lebensgefahr bedeuten - ORF NÖ

Schutz vor Hitze in Haus und Wohnung, Energieberatung NÖ

Leitfaden Solaranlagen, Energieberatung NÖ

NÖ Rauchfangkehrer/innen

Kostenlose Beratung

erhalten Sie bei der Energieberatungshotline der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ, Tel. +43 2742 22 144, Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr und Mittwoch von 8 bis 17 Uhr, office@energieberatung-noe.at.