hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

News

Zusätzliche Förderung für Heizungstausch 2019

Das Land Niederösterreich fördert ab Mai 2019 den Umstieg auf alternative Heizkessel mit bis zu 3.000 Euro. Zusammen mit der Bundesförderung "Raus aus dem Öl" können bis zu 8.000 Euro lukriert werden. Die neue Förderaktion läuft bis 31. Dezember 2019.

Geldscheine symbolisieren Förderung für Heizkesseltausch
© L-Vege Fotolia.com

"Raus aus dem Öl" - Bundesförderung

Der Ausstieg aus fossilem Heizsystem hin zu alternative Energiequellen wird bundesweit mit bis zu 5.000 Euro gefördert.

Aktueller Stand der Bundesförderung.

Bei gleichzeitiger thermischer Sanierung erhöht sich dieser Betrag auf max. 6.000 Euro - PLUS der Landesförderung gemäß Ihrer thermischen Sanierung.

Zusatzförderung in NÖ für Heizungstausch

Seitens des Landes werden Biomasseheizungen, Wärmepumpensysteme und Anschlüsse an hocheffiziente Nah-/Fernwärmenetze mit bis zu 3.000 Euro zusätzlich gefördert.

Erstmals auch "Allesbrenner"-Austausch förderbar

Mit 1.000 Euro ist der Austausch von Heizkesseln in NÖ förderbar, die primär für Koks und Kohle zugelassen sind, aber zumeist nur mit Holz betrieben werden. Technologisch erreichen diese Kessel einen geringen Wirkungsgrad und verbrennen Holz deutlich schlechter als in sogenannten Holzvergaserkessel.

Bei neuen modernen Holzvergaserkesseln ist der Verbrennungsvorgang optimiert. Diese Kessel verfügen über eine zweistufige Verbrennung. Sekundärluft bewirkt eine bessere, staubarme Verbrennung. Der Einbau eines Pufferspeichers erhöht die Effizienz.

Mehr Informationen zur Förderung

Förderdetails und Voraussetzungen finden Sie ab 1. Mai 2019 auf www.noe-wohnbau.at