hintergrundbild

Haushalt

Bewährte Energiebuchhaltung

Energiebuchhaltung ist die Basis zu mehr Energieeffizienz. Schon mit einer monatlichen Ablesung sind Sie dabei! Wer öfter abliest, kann genauere Aussagen treffen und handeln.

Papierblatt für Energiebuchhaltung samt Kuli am Tisch
© enu

Der Stromzähler ist im Zählerkasten

Der Stromzähler befindet in der Regel im so genannten "Zählerkasten". Dort befinden sich auch die Sicherungen. Die Maßeinheit ist die Kilowattstunde [kWh]. Es reicht die Zahl ohne Kommabetrag aufzuzeichnen.

Zählerstand ablesen und notieren

Tipp: Tragen Sie Ihren Zählerstand in regelmäßigen Abständen ein, z. B. jeden Monatsersten ungefähr zur gleichen Zeit.

Häufiger Eintrag - Gewinn an Information

In speziellen, kürzeren Ableseintervallen können Sie zusätzlich etwas über Ihre Verbrauchsgewohnheiten erfahren. Der Energieverbrauch ist Tag und Nacht oder an Wochentagen und Wochenenden unterschiedlich.

Grundlast oder Grundverbrauch

Die Grundlast (oder Grundverbrauch) ergibt sich aus dem Verbrauch der Geräte, die 24 Stunden am Stromnetz hängen und oft automatisch funktionieren, wie zum Beispiel der Kühlschrank. Diesen Verbrauch kann man ermitteln, wenn z. B. übers Wochenende niemand zu Hause ist. Dann zählt alles, was der Zähler übers Wochenende anzeigt, zur sogenannten "Grundlast".

Stromverbrauch - Tag - Nacht - Wochenende - Monat

Folgende Ergebnisse bekommen Sie mit wenigen Messungen:

  • Wie viele kWh Strom Sie tagsüber verbrauchen
  • Wie viele kWh Strom Sie in der Nacht verbrauchen
  • Wie viele kWh Strom das Gebäude als "Grundlast" benötigt (d. h. ohne Menschen, nur die Geräte und Stand-By Betrieb) 
  • Wie groß der Unterschied  im Verbrauch ist zwischen Wochentag und Wochenend

Vorlage Strombuchhaltung (PDF zum Ausdrucken)

Weiterführende Informationen:
 

Broschüre

Stromsparen - die besten Kauf- und Spartipps

Ratgeber

Strom effizient nutzen

Link

Energieeffiziente Geräte: www.topprodukte.at 
Topprodukte: Ökostrom

Kostenlose Beratung

erhalten Sie bei der Energieberatungshotline der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ, T+43 2742 22 144, Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr und Mittwoch bis 17 Uhr, office@energieberatung-noe.at.