hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Förderungen

Förderung von umweltfreundlichen Holzheizungen

Der Klima- und Energiefonds fördert den Tausch von Holzheizungen.

Holzpellets
© G. Pomper

Moderne Holzheizungen bieten durch Automatisierung einen hohen Komfort beim Heizen.
Umweltfreundlich, klimaschonend, nachwachsend, günstig, regional verfügbar, das alles ist Holz.

Das wird gefördert

Es wird der Tausch alter Holzheizungsanlagen mit einer Pauschale von 800 Euro sowie die Installation von Pelletkaminöfen mit pauschal 500 Euro gefördert.

Der Ersatz von Zentralheizungsanlagen, die mit fossilen Brennstoffen befeuert werden, bzw. den Ersatz von elektrischen Nacht- oder Direktspeicheröfen durch Kessel, die mit Hackgut oder Pellets befeuert werden, werden heuer nicht mehr vom Klima- und Energiefonds sondern von der Sanierungsoffensive unterstützt.

Der Weg zur Förderung

Mit 01.03.2019 ist die Online-Registrierung sowie die formelle Einreichung von Förderungsanträgen möglich.
Die Förderung richtet sich an Privatpersonen.

Weiterführende Informationen zur Förderung

Förderaktion des Klima- und Energiefonds

Leitfaden Holzheizungen 2019

Kostenlose Beratung

erhalten Sie bei der Energieberatungshotline der Energie- und Umweltagentur NÖ, Tel. 02742 22 144, Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr und Mittwoch bis 17 Uhr, office@energieberatung-noe.at.